"KULTUR IN DER VERBANDSGEMEINDE SIMMERN"


Kultur ist für mich ein bedeutender Standortfaktor. Unsere Verbandsgemeinde bietet in unserer Kreisstadt und in den Dörfern ein vielfältiges kulturelles Angebot von Theater-, Konzert- und Open-Air-Veranstaltungen.

Die in meiner Amtszeit ausgebaute Bücherei im Schloss, die in gemeinsamer Trägerschaft von Stadt und Verbandsgemeinde steht, erreicht jährlich annähernd 100.000 Ausleihungen und hat im bundesweiten Vergleich der Bertelsmannstiftung einen beachtlichen 8. Platz erreicht.

Auch das Hunsrück Museum mit der Kunstsammlung Friedrich Karl Ströher macht mit Wechselausstellungen auf sich aufmerksam und findet überregionale Beachtung. Die Darstellung der Regionalgeschichte wird in Kürze durch die Dauerausstellung „Auf den Spuren der Sponheimer“ komplettiert.

Die Sanierung der Bastion am Römerberg und des Schinderhannesturms lassen unsere Regionalgeschichte besser erlebbar werden.

Das Schwerpunkt-Informationszentrum für den Naturpark Soonwald-Nahe ist im Neuen Schloss in Simmern geplant und wird weitere touristische und kulturelle Impulse bewirken.


 

Kultur - ein unverzichtbares Gut

Unsere Verbandsgemeinde besticht nicht nur durch eine intakte Naturlandschaft, sie bietet auch zahlreiche kulturelle Attraktionen. So zeigt das kulturhistorische Museum in Neuerkirch beispielsweise auf sehr anschauliche Weise, wie hart noch unsere Vorfahren in der Landwirtschaft arbeiten mussten. Die alten bäuerlichen Geräte geben dabei auch dem Fremden ein Bild davon, was es heißt, in einer Welt ohne Maschinen zu leben. Da das kulturhistorische Museum gut vom Schinderhannesradweg aus zu erreichen ist, ist es auch bei vielen Ausflüglern eine beliebte Adresse.

Geschichte hautnah entdecken kann man aber auch im Simmerner Schinderhannesturm. Hier war der berüchtigte Räuberhauptmann einst eingesperrt, heute kann man in dem Turm, der bald ausgebaut wird, seine Lebensgeschichte entdecken. Die Geschichte unserer Heimat

Kultur in unserer Verbandsgemeinde erlebt man aber auch im Hunsrück Museum, wo zahlreiche Werke des Hunsrücker Künstlers, Friedrich Karl Ströher, eines bedeutenden Vertreter des Impressionismus, zu sehen sind. Überregionale Beachtung, die jetzt schon die Werke Ströhers genießen, wird sicher auch die Ausstellung „Auf den Spuren der Sponheimer“ finden, die am 09.06.2005  eröffnet wird.

Kultur in der Verbandsgemeinde wäre ohne unsere Bibliothek nicht denkbar. In den vergangenen Jahren hat sich die Bücherei im Simmerner Schloss dabei prächtig entwickelt und gehört zu den attraktivsten in Rheinland-Pfalz. Entscheidend für den Aufschwung war nicht zuletzt der Umbau in den ersten Jahren meiner Amtszeit. Fast 100.000 Bücher und sonstige Medien werden hier jährlich ausgeliehen und in einem bundesweiten Vergleich der Bertelsmannstiftung erreichte unsere Bücherei, die sowohl von der Stadt als auch von der Verbandsgemeinde getragen wird, den beachtlichen 8. Platz.

Ein vielfältiges kulturelles Angebot bietet unsere Verbandsgemeinde allerdings auch mit ihren  Konzerten und Open-Air-Veranstaltungen. Möglich ist dies allerdings vielfach nur durch das ehrenamtliche Engagement vieler Bürger. Genauso wie bei den zahlreichen tollen Theateraufführungen in unseren Gemeinden. Kein Vorhang erhöbe sich, wenn hier nicht viele Ehrenamtliche viel Zeit und Fleiß für die Inszenierung solcher Stücke investieren würden.

 

Impressum: Ingo Hammacher & Partner. Marketing & Sales Services.